„Was diejenigen, die im Rausch  ihrer Straflosigkeit und des kurzlebigen Charakters ihrer Macht schwerwiegende Verbrechen gegen die Völker begehen, sich absolut nicht vorstellen können, ist die Tatsache, dass die Wahrheit sich immer Bahn bricht, früher oder später“.

Rede zur Einweihung des Monuments für die Opfer von Barbados, 1. August 1998