Castro Ruz, Fidel

Warum gibt es eine einzige Partei in Kuba?

Auszüge aus der Rede des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz bei der Schlusssitzung der X. Ordentlichen Sitzungsperiode der Dritten Legislaturperiode der Nationalversammlung der Volksmacht.

Eine außergewöhnliche patriotische Tat

Das Schmerzliche, was Maceo und seine Truppen überrascht und zutiefst verletzt hat, war die Nachricht, dass in dem Moment, in dem sie den Kampf vom Weg San Ulpiano beendet hatten, in Camagüey gerade der Pakt von Zanjón unterzeichnet worden war.

Lina

Sie hieß Lina. Sie war Kubanerin, aus dem Westen, aus der Provinz Pinar del Rio. Mit kanarischer Abstammung.
 

Bist Du es oder nicht?

“…Vater, sagte ich zu ihm, bist Du es oder nicht oder wer bist Du? Und auf die Festung „Cuartel de la Montaña“ blickend sagte er: ‚Alle hundert Jahre wache ich auf, wenn das Volk aufwacht‛.”

Das ungewisse Schicksal der menschlichen Gattung

Eine gewaltige Ignoranz betrifft nicht nur diese, sondern auch ihre unzähligen Formen an Erfahrungen und Erlebnissen. Sogar die Fingerabdrücke der eineiig geborenen Zwillinge unterscheiden sich im Laufe der Jahre. Nicht vergeblich betrügen sich die Vereinigten Staaten selbst, das mächtigste imperialistische Land, das jemals  existiert hat, wenn sie einen Paragraphen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte anerkennen, der aussagt: “Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen“.

Der Geburtstag

Ich möchte meine tiefempfundene Dankbarkeit für den Respekt, die Grüßen und die Geschenke zum Ausdruck bringen, die ich in diesen Tagen erhalten habe und die mich stärken, mit Ideen zu erwidern, die ich den Genossen unserer Partei und den zuständigen Behörden übertragen werde.

Der Bruder Obama

Die Könige von Spanien brachten uns die Konquistatoren und die Herren, deren Spuren in den kreisförmigen Claims, die den Goldsuchern für ihre missbräuchliche und beschämende  Form der   Ausbeutung im Sand der Flüsse zugewiesen wurden, von der Luft aus noch immer an vielen Stellen des Landes  gesehen werden können.
 

Für den Frieden zu kämpfen ist die heiligste Pflicht jedes Menschen

 

Traurigerweise haben fast alle Religionen die zerstörerische Wirkung der Kriege und ihrer schrecklichen Folgen zu beklagen gehabt. Diesen Aufgaben haben sie die meiste Energie widmen müssen. Die einzigartige Bedeutung des Treffens von Pabst Franziskus und Seiner Heiligkeit Kirill in Havanna hat die Hoffnungen aller Völker der Welt geweckt.

Seiten