Chronologie +

18/04/1959

  • Er nimmt am Empfang für das in Washington akkreditierte diplomatische Korps teil.

18/04/1961

  • Er verfasst das Kommuniqué Nr. 2 der Revolutionären Regierung, das gegen 4 Uhr früh von den Rundfunksendern übertragen wird. Darin gibt er der Bevölkerung bekannt, dass „die Streitkräfte der Revolution im südwestlichen Teil der Provinz Villa Clara, wo die Söldner mit Unterstützung des Imperialismus gelandet sind, weiter gegen die feindlichen Kräfte kämpfen“.  
  • Er trifft sich mit Comandante Efigenio Amejeiras und erteilt diesem Anweisungen für die Revolutionäre Landespolizei, welche sich dann den Kämpfen anschließt.    
  • Er schickt die letzten militärischen Anweisungen an Hauptmann José Ramón Fernández und erteilt anderen militärischen Befehlshabern Anweisungen. 

Artikel empfohlene +

18/04/2010

Unser Land spricht mit der moralischen Autorität einer kleinen Nation, die über ein halbes Jahrhundert hinweg der brutalen Repression seitens jenes, von Bolívar vorausgesehenen Imperiums - des mächtigsten je vorhandenen -...

18/04/2011

Ich sage einfach nur das, was ich meiner Meinung nach für eine Grundpflicht der kubanischen Revolutionäre halte. Je kleiner ein Land ist, desto schwieriger die Umstände und in desto höherem Grade ist es gezwungen, Fehler zu...

Nachrichten +

10/04/2019

Die von der immensen Mehrheit der Bevölkerung Kubas am 24.

10/04/2019

Raúl sagte, dass die neue Magna Charta das Ergebnis gemeinsamer Arbeit aller sei, die das Privileg gehabt hätten, Fidel in den revolutionären Kämpfen zu begleiten und die Jugend nun nach und nach die wichtigsten Verantwortung

Empfohlene Reden +

19/04/2001

Vor drei Tagen gedachten wir der Proklamation des sozialistischen Charakters der Revolution und ehrten die jungen Artilleristen, die im Kampf fielen, als sie den feigen und überraschenden Angriff von Flugzeugen der US-Regierung zurü...

22/04/2002

Meine Weigerung, die Beweise zu den Ereignissen in Monterrey beizubringen, die mich zwangen, mich noch am selben Tag meiner Rede auf dem Gipfeltreffen zurückzuziehen, war darauf zurückzuführen, daß Herr Castañeda in...