Nachrichten

Stellen die Maßnahmen Trumps gegenüber Kuba etwa keinen Stolperstein für die Arbeit der 595 559 Personen dar, die im nicht-staatlichen Bereich arbeiten? Photo: Juvenal Balán
10/06/2019

Die neue Eskalation an Aggressivität der Regierung der Vereinigten Staaten gegenüber Kuba stellt ein weiteres Anziehen der Schraube bei der verbrecherischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen die Größte Antilleninsel dar und deren Auswirkungen, die die gesamte kubanische Bevölkerung zu spüren bekommt, schaden einem Sektor, den zu begünstigen das Imperium heuchlerisch besonderes...

06/06/2019

Die Revolutionäre Regierung der Republik Kuba weist auf energischste Weise die von der Regierung der Vereinigten Staaten am 4. Juni 2019 angekündigten Maßnahmen zur Verstärkung der Kuba seit über 60 Jahren auferlegten Wirtschaftsblockade zurück, die der kubanischen Wirtschaft im Jahr 2018 Kosten von über 134 Milliarden Dollar zu aktuellen Preisen und die Summe von 933 Milliarden Dollar...

10/04/2019

Die von der immensen Mehrheit der Bevölkerung Kubas am 24. Februar in einem Referendum bestätigte neue Verfassung der Republik Kuba wird am heutigen Mittwoch in einer außerordentlichen Sitzung der Nationalversammlung im Kongresspalast der Hauptstadt proklamiert werden, die um 9 Uhr morgens beginnt.
 
Das Datum fällt nicht zufällig mit dem 150. Jahrestag der Verabschiedung der...

10/04/2019

Raúl sagte, dass die neue Magna Charta das Ergebnis gemeinsamer Arbeit aller sei, die das Privileg gehabt hätten, Fidel in den revolutionären Kämpfen zu begleiten und die Jugend nun nach und nach die wichtigsten Verantwortungen der Nation übernehmen werde.
 

19/10/2018

Das kubanische Volk hat über mehr als ein halbes Jahrhundert hinweg unter dem Zeichen der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gelebt, die ihm vonseiten der Vereinigten Staaten aufgezwungen wird und es ist so allgemein von dieser Strafe betroffen, als ginge es um eine „natürliche Sünde“. Von den Ältesten bis zu den Jüngsten hat die gesamte Bevölkerung ihre Folgen erlitten. Jeder hat seit...